Grundstücksrecht: Schenkung, Besitzstörung, Wegerecht, u.v.m.

Von der Vertragserrichtung bis zum Nachbarschaftsstreit

Das Grundstücksrecht betrifft ein breites Spektrum, von der Flächenwidmung, Schenkung bis zur Besitzstörung. Einen großen Anteil nehmen Nachbarschaftsfragen und Streitigkeiten ein, in denen wir Sie vorab über die Möglichkeiten der Durchsetzung Ihrer Wünsche beraten und im Streitfall vertreten. Beispielsweise, ob Anspruch auf Rückschnitt eines Baumes auf dem Nachbargrundstück besteht oder ob ein Wegerecht aus dem Jahre 1926 immer noch gültig ist. In oft heiklen Fragen zu Dienstbarkeiten, Grenzstreitigkeiten, Besitzstörungen und dem Nachbarrecht sind wir äußerst versiert.

Schenkung, Übergabe, Miete, Pacht

Grundlegend verfassen holter | wildfellner rechtsanwälte Ihre Verträge zum Grundstücks-Kauf, Tausch, der Schenkung, zur Übergabe, von Miete, Pacht, der Wohnungseigentumsbegründung und vieles mehr.

Gegenüber der öffentlichen Hand vertreten wir Sie im Falle einer bevorstehenden Enteignung, bei Flächenwidmungen oder der Erstellung eines Bebauungsplans und machen Ihre Schadenersatzansprüche oder Entschädigungsansprüche geltend.

Kanzleischwerpunkte von holter | wildfellner rechtsanwälte

kompetent diskret unabhängig