Rechtsanwalt Dr. Stefan Holter

Rechtsanwalt Dr. Stefan Holter

Schwerpunkte


geb. 1963

Dr. Stefan Holter absolvierte das Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien. Von 1985 bis 1987 war Dr. Stefan Holter Vorsitzender der Hochschülerschaft an der Universität Wien, Mitglied des akademischen Senates, sowie anderer Leitungsgremien und Aufsichtsratsfunktionen. 1987 spondierte Dr. Stefan Holter zum Mag. iur. und absolvierte im Anschluss die Gerichtspraxis am Bezirksgericht Grieskirchen, ebenso am Bezirksgericht und Landesgericht für Handelssachen Wien, sowie am Landesgericht für Strafsachen Wien. Im Jahr 1989 promovierte er zum Dr. iur. und verfasste seine Dissertation zum Themenbereich „Betriebsanlagenrecht“. Dr. Stefan Holter war zunächst ein Jahr als Rechtsanwaltsanwärter in einer Kanzlei in Linz, und danach in der Kanzlei Holter-Wildfellner tätig. Seit 1992 ist Dr. Stefan Holter als Rechtsanwalt in der Kanzlei holter | wildfellner tätig und Mitgesellschafter der holter | wildfellner rechtsanwälte OG.

Im Rahmen seiner beruflichen Tätigkeit vertritt und berät Dr. Stefan Holter insbesondere auch zahlreiche Gemeinden in unterschiedlichsten rechtlichen Angelegenheiten, sowie namhafte mittelständische und große Unternehmen in Verwaltungs-, Gesellschafts- und Zivilrechtsangelegenheiten. Neben seiner anwaltlichen Tätigkeit war Dr. Stefan Holter im Jahr 2000 auch als Universitätslektor für Umweltrecht an der Johannes Kepler Universität in Linz tätig. Darüber hinaus ist er auch Privatstiftungsvorstand, Verwaltungsausschuss- und Beiratsmitglied, sowie Vorstandsmitglied in mehreren Vereinen und Organisationen.

 


Team Juristen

Spezialisten für jedes Rechtsgebiet

kompetent diskret unabhängig